4x4passion


4x4Passion ist das deutschsprachige VideoMagazin zu den Themen Offroad, Overlanding und Outdoor. Wir bieten Informationen aus der Szene - locker verpackt in YouTube-Videos. Wir fahren selber viel Offroad und Reisen gerne. Unsere Begeisterung wollen wir weitergeben.


Folge 70

Wir sind mal wieder in der Werkstatt. Peter zeigt, wie einfach sich am Defender die Steckachsen wechseln lassen. Danach tauschen wir an den hinteren Zugstreben gleich noch die ausgeschlagenen Originalgummis gegen hoffentlich haltbarere Polybushes. 



Folge 69

Farin Urlaub, der Sänger der Ärzte, war der erste Besitzer dieses Toyota HZJ 78. Norbert liess sich davon nicht beeindrucken und handelte den Preis noch runter. Eine Mongolei-Tour hat der Wagen schon hinter sich. Nun bricht der über 70jährige Ruhrgebietler mit einer kleinen Gruppe zum Pamir Highway auf. 



Folge 68

Der Bus der Autoschmiede Uljanowski Awtomobilny Sawod, kurz UAZ, ist in Russland ein alltäglicher Anblick. Hierzulande ist das Fahrzeug jedoch ein Exot. Das will der russische Offroad-Zubehör-Spezialist Rif4x4 nun ändern.



Folge 67

Kein Defender von der Stange: Für seinen Traum vom Offroad-Wohnmobil ließ Jan einen Defender 130 Crew Cab mit der Kabine eines 110ers verschmelzen. Ein Hubdach, ein Reiseausbau, zwei Riesentanks und diverse Sperren komplettieren den Umbau. 



Folge 66

Kontrolliert die Luft aus dem Reifen lassen, platte Pneus selber flicken und abgerissene Ventile ersetzen, dafür gibt es die unterschiedlichsten Helferlein. Ralf von bergetools.com stellt die wichtigsten vor und gibt Tipps zum richtigen Einsatz.




Folge 65

Der Land Rover Defender 110 von Andreas muss vielen Ansprüchen genügen: er soll im Gelände eine gute Figur machen und abends die Familie gemütlich beherbergen. Wie das gelöst wurde, zeigen wir ausführlich.



Folge 64

Weniger ist mehr, meint Daniela von Red Rock Adventures und schwört auf ihren kleinen schwarzen Jeep Wrangler JK Sahara: Mehr Spass im Gelände, mehr Auswahl bei der Parkplatzsuche in der Stadt. 



Folge 63

Laut Wikepedia leben Iltisse gerne in offenen Wäldern, Steppen oder Grasländern. Vielleicht nannte die Bundeswehr den Nachfolger des DKW Munga (Mehrzweck-Universal-Geländewagen mit Allradantrieb) deshalb Iltis. Der VW Iltis wurde von Audi entwickelt und, so heisst es, inspirierte die Ingenieure später zu der Audi Quattro-Serie.



Folge 62

Wer Offroad unterwegs ist, weiss, es kommt der Tag, da sitzt man fest. Wenn man jetzt nicht Münchhausen heisst und sich am eigenen Schopf herausziehen kann, ist man auf das richtige Bergezubehör angewiesen. Ralf von https://www.bergetools.com führt in die Materie ein und gibt einen Überblick über das schier unendliche Angebot. 



Folge 61

Land Rover Lightweights wurden zwischen 1967 und 1985 speziell fürs Militär gebaut und galten damals als die geländegängisten Fahrzeuge ihrer Art. Die Armee wollte robuste und leichte Fahrzeuge haben, die von Hubschraubern befördert werden konnten.